Fusionsregeln

Nach unten

Fusionsregeln

Beitrag  Kayena am Mi Jun 26, 2013 4:43 am

> Die Gilde darf nur alle 12 Monate Partner einer Fusion sein.
> Die fusionierenden Gilden müssen mindestens 3 Monate existent sein.
> Die besten Werte des Gildensaals der fusionierenden Gilden werden für die neue Gilde genommen.
> Das Gold und das Mk mit der kleineren Gildenkasse wird nur zu 50% der neuen Gilde angerechnet.
> Jedoch kostet jede Fusion mindestens 10.000 Gold

> Bei der Fusion werden die Plätze bis max der neuen Mitglieder, jedoch nicht höher als 45 ausgebaut.
> Gildentreuebonus, Gildenerrungenschaften & Länderein der aufzulösenden Gilde werden nicht übernommen.
> Ebenfalls wird der Treuebonus aller Member der aufzulösenden Gilde nicht übernommen.

> Die aufzulösende Gild darf in keiner Allianz sein und nur noch aus einem Mitglied bestehen.
> Die Ehre der auflösenden Gilde wird zu 25% auf die neue Gilde angerechnet.
> Die Gildenehre jedes einzelnen wird zu 25% für die neue Gilde angerechnet.
> Die neue Gilde kann bei der Fusionierung einmal den Namen ohne Kosten ändern/anpassen.
> Die Fusion ist nicht rückgängig zu machen.
> Fusionsregeln können sich auch wieder ändern


Benötigte Infos für die Fusion

> Gildenname beider Gilden
> Namen under Server der fusionierenden Gilden
> Nicknamen + RefID's + E-Mail Adressen der beiden Gildenführer
> eventuell neuer Gildenname (nicht länger als 30 Zeichen - Leerschritte zählen mit und keine Sonderzeichen)
> Hinweis darauf, welche Gilde nach der Fusion bestehen bleibt

Siehe: http://forum.gondal.de/index.php?page=Thread&threadID=41858


Zuletzt von Kayena am Sa Dez 07, 2013 7:18 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kayena
Admin

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 16.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fusionsregeln

Beitrag  Kayena am Do Jul 04, 2013 2:47 am

Einfrieren der Möglichkeit auf Gilden Fusionen – Letzte Fusionsrunde
Aufgrund der neueren Entwicklungen sehen wir nicht das Fusionen durchführbar sind ohne irgendwo (entweder bei alten, neuen oder bestehenden) Gilden Nachteile in Bezug auf Ausbauten, Ehre oder Kriege hervorzurufen.

Daher gilt künftig folgendes;

1) Nach dem 01.10.2013 können beim Support keine Fusionen mehr angemeldet werden. Fusionen die davor angemeldet wurden, werden noch durchgeführt. Danach ist die Fusionsmöglichkeit für Legionen auf unbestimmte Zeit eingefroren.

2) Übergangsregelung
Um Sonder- oder Härtefälle zu vermeiden, gelten folgende Sonderregeln bis dahin

   JEDE Gilde darf im Zeitraum zwischen jetzt (Zeitstempel dieses Posts) und dem 01.10. noch eine letzte Fusion anmelden. Dafür spielt keine Rolle ob sie auch vor kurzen erst einmal fusioniert hat. Gilden deren letzte Fusion erst vor kurzem durchgeführt wurde (oder sich eben in Durchführung befindet), sind aber gehalten ihre letzte Fusion erst um Ende der Frist hin anzumelden, um nicht direkt zweimal nacheinander zu fusionieren.
Fusionen die einzig der Übertragung von Gildenskills dienen werden wir aber neuerlich einer Prüfung unterziehen und behalten uns das Recht vor diese abzulehnen



3) Kosten für Ausbauplätze
Nach dem 01.10.2013 werden die Kosten für die Gilden-Ausbauplätze 35-45 abgesenkt, damit ein Ausbau dieser Plätze auch ohne Fusionen erschwinglich(er) ist

4) Auftauen
Sollte sich zeigen das die Möglichkeit zur Gildenfusionen für den Spielbetrieb dringend notwendig ist, wird das Recht vorbehalten die Fusions-Option für Gilden jederzeit wieder in Kraft zu setzen.
avatar
Kayena
Admin

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 16.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten